Mises Karma

Der freiheitliche Podcast.

Episode 88: Der Gegner ist stets der Staat

Ein Artikel von Llewellyn H. Rockwell Jr. über den einzig wahren Gegner der Libertären: Der Staat.

Mises Karma
Mises Karma
Episode 88: Der Gegner ist stets der Staat
/
Christian Leuenberg

„Willkommen bei Mises Karma – Der freiheitliche Podcast! Hier finden Sie alle Podcast-Episoden im Archiv, unterteilt nach Serien (Literatur, Gespräch, Kultur und Event), sowie weiterführende Informationen und Blogbeiträge. Ich freue mich über Ihre Kommentare!“

Christian Leuenberg – Mises Karma

Aus der Reihe: Literatur

Episode 15: Warum Demokratie schlechte Menschen belohnt

24. Oktober 2019

Ein Artikel von Hans-Hermann Hoppe, aus dem Englischen übersetzt von Mathias Nuding unter dem Titel „Warum die Schlimmsten an die Spitze kommen“ für das Ludwig von Mises Institut Deutschland.

Episode anhören

Episode 14: Der religiöse Glaube an die Autorität

14. Oktober 2019

Ein Auszug aus „Die gefährlichste aller Religionen“ von Larken Rose, als „The Most Dangerous Superstition“ in der us-amerikanischen Erstauflage 2011 erschienen, ins Deutsche übersetzt von Peter Müller. Vielen Dank an Peter Müller für die freundliche Genehmigung zur Vertonung des Textauszuges. Das Buch ist in der aktuellen Auflage als Taschenbuch und E-Book auf amazon erhältlich.

Episode anhören

Episode 13: Klimasozialismus: Die hohlen Phrasen der Weltretter

4. Oktober 2019

Ein Artikel von Andreas Tögel zum Thema Klimawandel. Im Original erschienen auf der Webseite des Ludwig von Mises Instituts Deutschland.

Episode anhören

Episode 12: Warum Nationalsozialismus Sozialismus war und warum Sozialismus totalitär ist

1. Oktober 2019

Ein Artikel beruhend auf dem Vortrag von George Reisman mit dem Titel „Why Nazism Was Socialism and Why Socialism Is Totalitarian“, gehalten auf der Konferenz „The Economics of Fascism, Supporters Summit 2005“ des Mises Institute, Auburn. Aus dem Englischen übersetzt von David Schah für das Ludwig von Mises Institut Deutschland.

Episode anhören

Episode 10: Unser Staat kennt keine Grenzen

4. September 2019

Ein Artikel von Jeffrey A. Tucker mit dem Originaltitel „Governments Can Theoretically Destroy All Wealth in the World in One Year“. Aus dem Englischen übersetzt von Mathias Nuding.

Episode anhören

Episode 9: Das letzte Wort des Destruktionismus ist die Inflation

28. August 2019

Ein Auszug aus „Die Gemeinwirtschaft“ von Ludwig von Mises, im Original erschienen im Jahre 1922. Aktuelle deutsche Auflage erhältlich im De Gruyter Oldenbourg Verlag.

Episode anhören

Podcast unterstützen

Unterstützen Sie die Botschaft der Freiheit und meine Arbeit mit diesem Podcast – Herzlichen Dank!

Aus der Reihe: Gespräch

Episode 86: Die größte Chance aller Zeiten – Im Gespräch mit Marc Friedrich und Florian Kössler

30. April 2021

In dieser Ausgabe spreche ich mit dem sechsfachen Bestsellerautor Marc Friedrich und seinem Partner und Co-Autor Florian Kössler über das aktuelle Buch „Die größte Chance aller Zeiten“.

Episode anhören

Episode 82: Freie Privatstädte – Im Gespräch mit Titus Gebel

13. April 2021

In dieser Episode spreche ich mit Dr. Titus Gebel, Unternehmer und promovierter Jurist, über sein Konzept der „Freien Privatstadt“.

Episode anhören

Episode 80: Bitcoin als finales Geld? Im Gespräch mit Jörg Hermsdorf

29. März 2021

In dieser Episode spreche ich mit dem Cloud- und Blockchain-Experten Jörg Hermsdorf über seinen Weg zur Österreichischen Schule sowie seine Theorie über Bitcoin als einen Kandidaten für ein letztes Geld.

Episode anhören

Episode 77: Die Welt im Jahr 2030 – Im Gespräch mit Antony P. Mueller

15. März 2021

In dieser Ausgabe spreche ich mit Dr. Antony P. Mueller (u. a. Mises Institut USA und Brasilien) über die Prognosen des Weltwirtschaftsforums (WEF) über die Welt im Jahr 2030 und welche Rolle die sogenannte Klimakrise sowie die Coronapandemie dabei spielen.

Episode anhören

Episode 75: Nachricht an das Stimmvieh – Im Gespräch mit Peter Müller

8. März 2021

In dieser Episode spreche ich mit Peter Müller über seinen Weg zur Anarchie, seine Arbeit bei „FreiwilligFrei“ sowie seine Übersetzungen der Videos, Texte und Bücher von Larken Rose.

Episode anhören

Episode 73: Sozialismus ist zum Kotzen – Im Gespräch mit Andreas Tank

1. März 2021

In dieser Ausgabe spricht Andreas Tank über seine Arbeit als Übersetzer des Buches „Sozialismus ist zum Kotzen: Zwei Ökonomen trinken sich durch die unfreie Welt“.

Episode anhören

Kontakt

Senden Sie mir über das Kontaktformular ganz einfach eine Nachricht – Ich freue mich!

Aus den Reihen: Event und Kultur

Episode 30: Ludwig von Mises Seminar 2020

16. März 2020

Am 13. und 14. März 2020 veranstaltete das Ludwig von Mises Institut Deutschland das Ludwig von Mises Seminar in Kronberg im Taunus unter der Überschrift: „Die Österreichische Schule der Nationalökonomie – 12 Vorlesungen über bahnbrechende Bücher und Ihre Bedeutung“.

Episode anhören

Episode 25: 2112

14. Januar 2020

„2112“ ist das vierte Studioalbum der kanadischen Prog-Rock-Band Rush. Den Text zu diesem Epos, eine offensichtliche Kritik des Kommunismus, schrieb Schlagzeuger Neil Peart – inspiriert durch die Werke von Ayn Rand. Neil Peart verstarb erst vor wenigen Tagen, am 7. Januar 2020.

Episode anhören

Geschriebenes aus dem Blog

Ab Frühjahr 2021 startet die Mises Karma Hörbuch-Reihe

Mit dem Essay „Zum Abschluss des Marxschen System“ von Eugen Böhm von Bawerk aus dem Jahre 1896, startet ab Frühjahr 2021 die neue Mises Karma Hörbuch-Reihe.

Beitrag lesen

Wer Gewaltfreiheit fordert, muss auch gewaltfrei handeln

Wenn ich mich mit Mitmenschen unterhalte, die offensichtlich noch in ihrem Gedankengefängnis festsitzen, der Staat sei die Lösung für ihre Probleme, habe ich einige einfache Taktiken entwickelt, um ein paar Samen für freiheitliche Gedanken zu sähen. Ob eine zarte Pflanze daraus erwächst ist natürlich nicht garantiert, aber auf einen Versuch lasse ich es nur zu…

Beitrag lesen

Die Freiheit konsequent leben – trotz Staat

Als freiheitlich eingestellter Mensch kann das Leben im überwiegend sozialistisch geprägten Westen frustrierend sein. Der Feind scheint zumindest klar definiert: Der Staat. Was nun aber tun, um den letzten Rest der Freiheit vor dem Gewaltmonopolisten zu schützen oder gar zurückzuholen? Nachfolgend ein Ansatz.

Beitrag lesen
Scroll to Top