Episode 32: Der Coronavirus-Schwindel

Ein Artikel von Ron Paul über die staatlichen Zwangsmaßnahmen im Rahmen der Coronavirus-Krise in den USA. Der Artikel erschien im Original unter dem Titel „The Coronavirus Hoax“ am 16. März 2020 auf der Website des Ron Paul Institute for Peace and Prosperity.

Episode 30: Ludwig von Mises Seminar 2020

Am 13. und 14. März 2020 veranstaltete das Ludwig von Mises Institut Deutschland das Ludwig von Mises Seminar in Kronberg im Taunus unter der Überschrift: „Die Österreichische Schule der Nationalökonomie – 12 Vorlesungen über bahnbrechende Bücher und Ihre Bedeutung“.

Episode 29: Mit Geld zur Weltherrschaft – Im Gespräch mit Thorsten Polleit

Im Gespräch mit Thorsten Polleit über sein aktuelles Buch „Mit Geld zur Weltherrschaft: Warum unser Geld uns in einen dystopischen Weltstaat führt – und wie wir mit besserem Geld eine bessere Welt schaffen können“ und über die Entstehung sowie Aktivitäten des Ludwig von Mises Institut Deutschland. Nachfolgend die in der Ausgabe angesprochenen Website-Links: Thorsten Polleit: …

Episode 29: Mit Geld zur Weltherrschaft – Im Gespräch mit Thorsten Polleit Weiterlesen »

Episode 25: 2112

„2112“ ist das vierte Studioalbum der kanadischen Prog-Rock-Band Rush. Den Text zu diesem Epos, eine offensichtliche Kritik des Kommunismus, schrieb Schlagzeuger Neil Peart – inspiriert durch die Werke von Ayn Rand. Neil Peart verstarb erst vor wenigen Tagen, am 7. Januar 2020.

Episode 24: Antikapitalismus: Trendy, aber ein Irrweg

Ein Artikel von Alexander Hammond, erstmals erschienen unter dem Titel „Anti-Capitalism: Trendy but Wrong“ im November 2019 auf der Website der Foundation of Economic Education. Aus dem Englischen übersetzt von Arno Stöcker für das Ludwig von Mises Institut Deutschland.

Episode 23: Sind Sie ein Untertan?

Ein Artikel aus dem Jahr 2016 von Titus Gebel über veraltete Staatsmodelle sowie mögliche Alternativen auf Basis von Freiwilligkeit und Vertragstreue. Zuerst erschienen auf der Webseite der NZZ.

Scroll to Top